f/stop Festival für Fotografie - "Flying high – Young Chinese Photography" Workshops

DO, 23. JUN 18:00 Uhr
Ausstellungseröffnung im Kunstkraftwerk mit den Künstlern Wang Yuanling und Wang Ningde
Workshops zum f/stop Festival

Künstler

Förderer und Partner

  • Kunstkraftwerk
  • Stadt Leipzig
  • Konfuziusinstitut Leipzig
  • Hypo Kulturstiftung

f/stop Festival für Fotografie - "Flying high – Young Chinese Photography" Workshops

SA, 25. JUN 10:00-13:00 Uhr
SO, 26. JUN 10:00-13:00 Uhr
Workshop “Ich und wir – Porträtfotografie und Doppelbelichtung”
Die Bildreihe „Two of us“ von Fan Shisan thematisiert auf verstörende Weise die fast 40 Jahre währende und 2016 plötzlich beendete, staatlich verordnete Ein-Kind-Politik Chinas. Der Workshop setzt sich vor diesem Hintergrund mit der Technik der Doppelbelichtung als künstlerisches Ausdrucksmittel auseinander. In der praktischen Phase fertigen die Teilnehmer ihre eigenen Porträts mit Doppelbelichtung an.
für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Kosten: 15 € / 10 € ERM
Anmeldung unter: info@konfuziusinstitut-leipzig.de oder: + 49 (0) 341 97 303 90

27.-28. JUN – MO, DI, jeweils 9:30-16:00 Uhr (1h Pause)
Workshop „Form of Light – Konzeptionelle Fotografie“
Wang Ningdes Serie „FORM OF LIGHT“ sind Arbeiten über das Wesen der Fotografie. Wirklichkeit und Illusion, Licht und Schatten, fest und flüssig, Fragmentierung und Vollständigkeit sind Elemente, denen der Künstler nachspürt und darüber spricht er im ersten Teil des Workshops. Angeleitet von der Fotografin Wednesday Farris betreiben die Schüler im zweiten Teil ihre eigene „Spurensuche“ und halten die Ergebnisse fotografisch fest.
Zweitägiger Workshop (ab 12 Jahre).

Teilnahmegebühr: 30 €
Der Künstler Wang Ningde ist anwesend.
Anmeldung unter: info@konfuziusinstitut-leipzig.de oder: + 49 (0) 341 97 303 90

30. JUN - 1. JUL – DO, FI, jeweils 9.30 - 16 Uhr (1h Pause)
Workshop „Surf & Art“ Computer- und Videokunst mit Robert Beske
Surfen und Klicken im Internet, Langeweile und das „Verdaddeln“ von Zeit vor dem Rechner: In Lin Kes Videoarbeit „Electronic music always makes people dancing“ finden sich all diese Themen wieder. Robert Beske, selbst Medienkünstler und Fotograf, erkundet mit den Jugendlichen Formen des Selbstausdrucks im Netz auf spielerische und kritische Art. Im Verlauf des Workshops entstehen kleine Filmfragmente, animierte GIFs, Hörstücke aber auch ausgedruckte Stills.
Zweitägiger Workshop (ab 12 Jahre)

Teilnahmegebühr: 30 €
Anmeldung unter: info@konfuziusinstitut-leipzig.de oder: + 49 (0) 341 97 303 90