IMMERSIVE ART: WERK in Progress

Öffnungszeiten: Di - So: 10:00 - 18:00 Uhr // (letzter Einlass 17:30 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Terminkalender. An Veranstaltungstagen können bestimmte Ausstellungen geschlossen sein.

Tickets online

Gutscheine online

 

Zu den Spielzeiten

 

Videoinstalltion by Immmersive Art Factory

Komposition und musikalisches Arrangement

künstlerischer Leiter

Förderer und Partner

  • Kunstkraftwerk

IMMERSIVE ART: WERK in Progress

Das Immersive Art Factory-Team um Gianfranco Iannuzzi hat in der Kesselhalle das Multimedia-Projekt „WERK in Progress“ lebendig werden lassen. Industrie-Archäologie und zeitgenössische Kunst treten hier in den Dialog, um die historische Erinnerung an den einstigen Ort wachzuhalten und zugleich mittels immersiver Kunst neue Gestaltungsmöglichkeiten und Lebensszenarien  zu eröffnen.

 

Seine Annäherung an dieses Projekt beschreibt der Künstler so: „Es ist sowohl ein klangliches als auch ein evokatives Wortspiel mit der englischen Phrase „work in progress“. WERK weist hier auf den Ort hin, der Inspiration des Ganzen ist. „In Progress“ vermittelt den Eindruck von Entstehen und Werden der Kultur und Technik. Gleichzeitig wird aber auch das Konzept von etwas erstellt, das den Raum nicht endgültig oder definitiv verwandelt, sondern das als kreative, kurzlebige Erfahrung zu verstehen ist. Somit steht der Raum auch für weitere Beiträge unsererseits und anderer KünstlerInnen zur Verfügung.“

Beide Immersionen(WERK in Progress und HUNDERTWASSER Experience) werden an ausgewählten Spieltagen im Kunstkraftwerk gezeigt.

„Ich möchte das Publikum wegbringen von der klassischen Rezeptionshaltung. Ich stelle es ins Zentrum des Werks, wie auf eine riesige Bühne, so dass es zur Show dazugehört“, erklärt Gianfranco Iannuzzi, der seit den 1980er Jahren zu den Pionieren der Kunstgattung „immersive art“ gehört.

Eine Videoinstallation von IMMERSIVE ART FACTORY

Regie: Gianfranco Iannuzzi - Ginevra Napoleoni - Massimiliano Siccardi
Inszenierung: Gianfranco Iannuzzi - Ginevra Napoleoni - Luca Longobardi - Massimiliano Siccardi
Original Layouts Design: Ginevra Napoleoni - Massimiliano Siccardi
Original soundtrack: Luca Longobardi
Kreative Zusammenarbeit: Arash Irandoust - Valerio Ciminelli
Animationen: Arash Irandoust - Valerio Ciminelli - Ginevra Napoleoni - Massimiliano Siccardi
künstlerische Leitung: Gianfranco Iannuzzi
Production: Kunstkraftwerk Leipzig GmbH
 
WERK in Progress
Parallel to this, in the neighbouring hall the Immersive Art Factory have implemented the multimedia project “WORK in Progress”, which brings to life the history and former protagonists of this onetime industrial building (a boiler house). Industrial archaeology and contemporary art enter into a dialogue here, in order to keep alive the memory of this place, while simultaneously immersive art is used to open up new design options and scenarios for life.
The artist describes his approach to this project as follows: “I suppose it’s a play on words based on the English phrase ‘work in progress’. Here WERK refers to the place, which was the inspiration behind it all. ‘In Progress’ conveys the impression of culture and technology evolving and developing. Simultaneously, the concept of something is created, which does not transform the space finally or definitively, but is rather to be understood as a creative, short lived experience. As such, the space is also available for other contributions either by ourselves or other artists.”

Both immersions will be shown on selected days in the Kunstkraftwerk.
“I would like to move the audience away from the classic attitude towards reception. I’m placing it at the centre of the work, as if putting it on an enormous stage, so that it belongs to the show,” explained the artist, who since the 1980s has numbered amongst the pioneers of the art genre “immersive art”.