The Mirror Room

Immerse yourself into Art: The Mirror Room ist eine immersive Videoinstallation.

Künstler

Förderer und Partner

  • Kunstkraftwerk

The Mirror Room

Seit 2001 hat Stefano Fake das Potenzial des Computers erforscht, um sowohl virtuelle als auch physische Kunstformen zu schaffen, die das Konzept des Raums umfassen. Durch das Eintauchen, die Interaktion und die Manipulation sowohl des virtuellen als auch des physischen Raums hat Stefano Fake leistungsstarke ästhetische Umgebungen geschaffen, die es den Besuchern ermöglichen, alternative Realitäten zu erleben. Immersive Installationen erfüllen den Wunsch des Betrachters, der physischen Realität zu entfliehen und Teil des Kunsterlebnisses selbst zu werden. Während sich der Besucher im Raum bewegt, umgeben ihn die Projektionen und die Grenzen der Wände und mit der Decke und des Bodens verwischen. Die innere Welt dehnt sich nach außen. Ein stätiger Fluss sich ständig ändernder Bilder umgibt den Betrachter

“The Mirror Room” is an immersive video art installation. Since 2001, The Fake Factory has explored the computer’s potential to create both virtual and physical art forms that embrace the concept of space. Through the use of immersion, interaction, and manipulation of both virtual and physical space, The Fake Factory has created powerful aesthetic environments that enable audiences to experience alternative realities. Immersive installations satisfy the viewer’s inherent desire to escape physical reality and become part of the art experience itself. While the visitor moves in the space, the projections surround him everywhere, confusing the boundaries of the walls with those of ceiling and floor. The inner world is expanding to the outside. A lifelong flow of constantly changing images wraps the spectator.