Landscapes // Landschaften

Ein Konzert des Jugendsinfonieorchester der Musikschule Leipzig "J. S. Bach"

Normalpreis 20 Euro | ermäßigter 12 Euro

 

Tickets online


Zusätzliche Preisaktionen:
"Zwei kommen, einer zahlt"
    Zwei Studierende erhalten Eintritt auf 1 ermäßigte Karte (2 x 6 Euro = 12 Euro)
"Musik macht Schule
   alle Schüler bis einschl. 18 Jahren erhalten freien Eintritt

 

 

Violinen

Saxopohn

Dirigent

Förderer und Partner

  • Kunstkraftwerk
  • Sparkasse Leipzig

Landscapes // Landschaften

Das Jugendsinfonieorchester der Musikschule Leipzig wurde 1985 an der damaligen Landesmusikschule „Johann Sebastian Bach" durch Iwan Iwanow gegründet. Schon im ersten Jahr seines Bestehens überzeugte es mit einem 2. Preis beim Orchesterwettbewerb der Musikschulen. An diesen Erfolg konnte mehrmals angeknüpft werden: 2003, 2007, 2011 und 2015 erreichte das Ensemble 1. Preise beim Sächsischen Orchesterwettbewerb und kehrte 2004, 2008, 2012 und 2016 aus den jeweils folgenden Bundeswettbewerben als Bundespreisträger zurück – 2012 und 2016 mit Höchstpunktzahl.
Durch die rege Konzerttätigkeit eroberte das JSO schrittweise die großen Konzerthäuser Leipzigs – angefangen im Festsaal des Alten Rathauses, über die Kongresshalle und Thomaskirche bis zum Großen Saal des Gewandhauses, in dem zweimal im Jahr die erarbeiteten Programme aufgeführt werden.
Höhepunkt der Orchestertätigkeit sind die jährlichen Konzertreisen durch ganz Europa – etwa nach Griechenland, Italien, Spanien, Bulgarien und die Niederlande. 2009 bereiste das Ensemble zudem die südlichen Bundesstaaten der USA und 2011 gastierte es beim „Eurochestries Festival" im kanadischen Quebec. Im Frühjahr 2014 folgten die jungen Musikerinnen und Musiker Konzerteinladungen nach Chicago, Philadelphia und Washington.
Eine weitere Bereicherung bildet das regelmäßige Austauschprogramm mit den Chören der Pennsbury Highschool (USA) und der Yared Music School in Addis Abeba (Äthiopien) sowie die enge Zusammenarbeit mit dem Gewandhausorchester, dem MDR-Sinfonieorchester und „amici musicae", Chor & Orchester Leipzig.