Ausstellungen

Immersive and New Media Art

Das Kunstkraftwerk Leipzig ist ein post-industrieller Raum umgewandelt in ein Zentrum für Digitale Kunst. Das Kunstkraftwerk ist ein dynamisches neues Modell für privates Engagement an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Technik, Architektur und Kunst, das seit seinem Start im Jahr 2015 schnell ein bedeutendes internationales Profil erreicht hat.

Immersive Lichtshows

Das Kunstkraftwerk Leipzig hat eine führende Rolle für immersive Kunstausstellungen in Deutschland eingenommen. Zwei postindustrielle, große Hallen wurden mit mehr als 54 Hightech-Beamern, 30 Lautsprechern und einem Computer-Cluster ausgestattet, um Meisterwerke von Künstlern verschiedener Genres zu zeigen. Mit Hilfe modernster Bild- und Tontechnik werden die Werke der Künstler transformiert, indem ihre Gemälde auf (und über) 10 Meter hohe Wände über die riesige Fläche von 3.600 qm des renovierten Industrie-Gebäudes projiziert werden.

Diesen futuristischen und immersiven Ansatz verwandeln die Installationen zu einem atemberaubenden Erlebnis. Durch diese multisensorische Erfahrung wollen wir auch jene begeistern, die nicht regelmäßig Museen besuchen.

Digital Art Center

Innovativer Hotspot für Digitale Kunst

Ein kosmopolitisches Team aus Kuratoren und Mitarbeitern präsentiert New Media Künstler, Wissenschaftler und Designer, deren Schaffenselixier die internationale Kommunikation und Symbiose zwischen einzelnen Genres, Disziplinen und Lebenswelten ist. Aus Begegnungen in der Gegenwart wird eine Reise in die Zukunft, denn nur durch die Entdeckung von Gemeinsamkeiten können wir der zunehmenden Zergliederung unserer Konsumgesellschaft etwas entgegensetzen.

Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Besucher. Sie sollen entdecken, lernen, staunen, Spaß haben. Ihre Impulse machen das Kunstkraftwerk zum einzigartigen Energieproduzenten für Leipzig und den Rest der Welt – mittendrin und komplett am Netz.

Aktuell
Digital Tree

ARCHIV

Erhalten Sie einen Eindruck, welche Immersionen wir in der Vergangenheit im Programm hatten.

Street Art

iBUG on Tour

Im Sommer 2019 haben die Künstler der ibug on Tour den Außenbereich des Kunstkraftwerk gestaltet und in eine Freiraumgalerie verwandelt. Die ibug on Tour ist ein Ableger des ibug Festival für urbane Kunst. Zur Suche springen

Die ibug (kurz für Industriebrachenumgestaltung) ist ein Festival für Urban Art, das seit 2006 jährlich in Westsachsen stattfindet. Die Macher, ein Team aus zahlreichen ehrenamtlichen Organisatoren und Helfern, suchen sich dafür Industriebrachen, welche von internationalen Künstlern u. a. mittels Malerei, Graffiti, Illustrationen, Installationen und Multimediakunst umgestaltet werden. Dabei werden sowohl die Geschichte der Brache als auch ihre Architektur in die Werke einbezogen.

 

Virtuelle Tour

Kunstkraftwerk Newsletter

Das Kunstkraftwerk ist immer in Bewegung. Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und wir informieren Sie über Veranstaltungen und Entwicklungen.